Modelleisenbahn verkaufen – Alte Modelleisenbahnen und ihr Wert

Modelleisenbahnen üben auf viele Menschen eine große Faszination aus, da sie eine maßstabsgerechte Nachbildung von realen Eisenbahnen und Landschaften im Miniatur-Format darstellen. So kann man beeindruckende Kulissen erschaffen und in die eigenen vier Wände holen. Modelleisenbahnen sind allerdings nicht nur schön anzusehen, sondern auch bei vielen Sammlern sehr begehrt.

Dies gilt natürlich vor allem für alte und seltene Modelleisenbahnen, die so nicht mehr im Handel erhältlich sind. Wer sich von seinem Hobby trennt oder beispielsweise eine Modelleisenbahn erbt, kann durch einen Verkauf mitunter ein nettes Sümmchen erzielen. Dabei kommt es allerdings auf einige Dinge an, denn längst nicht jede Modelleisenbahn ist auch tatsächlich wertvoll.

Alte Modelleisenbahnen als Sammlerobjekt

Neue Modelleisenbahnen sind ohne Frage auch schön anzusehen und können oftmals mit interessanten technischen Features aufwarten, aber für Sammler sind vor allem ältere Modelle interessant. Wer sich selbst als Sammler betätigt oder auf anderen Wegen zu einer Modelleisenbahn gelangt ist, die er nun veräußern möchte, sollte also wissen, dass der Wert unter anderem vom Alter abhängt.

Zugleich muss die Modelleisenbahn in einem guten Zustand erhalten sein, damit Sammler und Händler überhaupt Interesse zeigen. Gleichzeitig sind Einzelstücke besonders gefragt, schließlich handelt es sich um echte Raritäten. Dass so manche Modelleisenbahn so zur Wertanlage wird, bleibt nicht aus.

Wertermittlung bei Modelleisenbahnen

Es stellt sich allerdings die Frage, wie die Wertermittlung bei solch alten Modelleisenbahnen funktioniert. Eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers gibt es schließlich nicht beziehungsweise ist diese längst veraltet. Hier greifen grundsätzlich die Mechanismen der Marktwirtschaft, denn Angebot und Nachfrage regulieren den Preis. Auch im Bereich der Modelleisenbahnen ist dies der Fall.

Dementsprechend sind seltene und gefragte Modelle mehr wert als Modelleisenbahnen, die in großer Zahl angeboten werden. Außerdem ist der Zustand des Modells ein wesentlicher Faktor. Ist die Originalverpackung noch vorhanden und intakt, ergibt sich daraus wiederum eine deutliche Wertsteigerung.

Grundsätzlich kommt es also darauf an, was Sammler oder auch Händler bereit sind zu zahlen. Dass man den Markt beobachten und auch zum Handeln bereit sein sollte, liegt auf der Hand. Darüber hinaus gibt es noch einige Dinge, die beim geplanten Verkauf von Modelleisenbahnen zu beachten sind.

Tipp: Darauf ist bei der Wertermittlung von Modelleisenbahnen zu achten

  • Zustand
  • Auflage beziehungsweise Sondermodell
  • Alter
  • Originalverpackung
  • Hersteller
  • Seltenheit

Daran erkennt man wertvolle Modelleisenbahnen

Ob man wertvolle Modelleisenbahnen sein Eigen nennt, sollten ambitionierte Sammler eigentlich wissen. Die Preise können allerdings variieren. Außerdem wollen viele Menschen Modelleisenbahnen verkaufen, da sie diese geerbt oder auch geschenkt bekommen haben. Auch ein günstiger Flohmarktfund kann die Sammelleidenschaft entfachen, die allerdings oftmals rasch wieder erlischt.

In all diesen Fällen steht ein Verkauf der Modelleisenbahn-Sammlung im Raum, der zum Teil mit utopischen Preisvorstellungen einhergeht. In Ausnahmefällen handelt es sich aber durchaus um eine wertvolle Modelleisenbahn. Man muss also nur wissen, ob es sich um ein wertvolles Modell handelt oder nicht. Zu diesem Zweck kann man einen Modelleisenbahn-Ankauf aufsuchen oder auch selbst recherchieren. Letzteres ist zwar mit einem gewissen Aufwand verbunden, geleitet Sammler aber zu einer realistischen Einschätzung des Wertes.

Hinweise für Modelleisenbahn-Sammler:

Die im Handel massenhaft erhältlichen Modelleisenbahnen haben zwar auch ihren Preis, sind aber nicht im eigentlichen Sinne wertvoll. Dies gilt eher für seltene und alte Modelleisenbahnen namhafter Hersteller, die Sondereditionen angehören und echte Raritäten sind. Solche Modelle erweisen sich vielfach als wahre Schätze und machen die Modelleisenbahn-Sammlung wertvoll und kostbar.

Wertsteigerung für die Modelleisenbahn-Sammlung

Die Anschaffung einer Modelleisenbahn als Wertanlage sollte gut bedacht werden, schließlich kann es bei solchen Sammelobjekten keine Garantie hinsichtlich der Preisentwicklung geben. Grundsätzlich sollte man also zum eigenen Vergnügen sammeln.

Steht dann aber irgendwann ein Verkauf der Modelleisenbahnen an, kann man durch eigenes Zutun durchaus eine Wertsteigerung erreichen und zumindest die Verkaufschancen nachhaltig steigern. Verkäufer einer Modelleisenbahn-Sammlung sollten diese sorgsam pflegen und ein paar Tipps berücksichtigen.

Tipps für die Wertsteigerung bei Modelleisenbahnen:

  • Die Modelleisenbahn sollte sich im Originalkarton befinden und sauber sein, um einen gepflegten Eindruck zu machen.
  • Eine ansprechende Präsentation der Modelleisenbahn kann den erreichbaren Verkaufspreis erhöhen.
  • Im Idealfall sind auch die Anleitungen noch vorhanden.
  • Antike Modelleisenbahnen sollten zwar sauber sein, aber weiterhin die typische Patina aufweisen.
  • Modelleisenbahn-Sammlungen sollten nach Möglichkeit zusammen verkauft werden, um einen hohen Komplettpreis zu erzielen.

Typische Fehler beim Verkauf von Modelleisenbahnen

All diejenigen, die ihre Modelleisenbahn verkaufen möchten, tun sich bei der Wertermittlung zumeist sehr schwer. Der ideelle Wert und der Marktpreis gehen oftmals auseinander. Zugleich kann man auch einen Beitrag zu einem größtmöglichen Verkaufserlös leisten, indem man einige Fehler vermeidet.

Dazu muss man diese aber erst einmal kennen, denn andernfalls tappt man vielleicht direkt in eine Falle und verliert so viel Geld. Da der Verkauf der Sammlung ohnehin schmerzhaft sein kann, sollte sich dieser zumindest finanziell lohnen. Damit dem auch so ist, sollten die folgenden typischen Fehler beim Verkauf einer Modelleisenbahn-Sammlung unbedingt vermieden werden:

  • Die Modelleisenbahn sollte nicht aus der Originalverpackung genommen, sondern mit dieser zusammen verkauft werden.
  • Sammlungen sollten nicht auseinandergerissen, sondern als Set verkauft werden.
  • Die Modelleisenbahn sowie die Verpackung sollten sanft gereinigt werden.

Ein pfleglicher Umgang mit der Modelleisenbahn sollte für Sammler ohnehin eine Selbstverständlichkeit sein. Modelleisenbahnen gelten zwar als Spielzeug, gehören aber keineswegs in Kinderhände. Stattdessen sind verantwortungsbewusste Erwachsene gefragt, die die Modelleisenbahn hegen und pflegen, so dass diese auch noch nach Jahren fabrikneu aussieht und einen exzellenten Zustand aufweist. Dass die richtige Lagerung dabei eine entscheidende Rolle spielt, sollte ebenfalls bekannt sein.

So ermittelt man den Wert von Modelleisenbahnen

Der Handel mit gebrauchten Modelleisenbahnen floriert und ruft stets zahlreiche Händler und Sammler auf den Plan, die ein gutes Geschäft wittern. Als Verkäufer sollte man daher wissen, was die eigene Sammlung wert ist, um auf Augenhöhe verhandeln zu können. Es ist daher wichtig, den Wert von Modelleisenbahnen zu ermitteln.

Verschiedene Aspekte wie der Zustand, Hersteller und das Alter sind dabei zu beachten. Gleichzeitig sollte man ähnliche Verkäufe recherchieren und sich so einen Eindruck von den erzielbaren Preisen verschaffen. Es bietet sich zudem an, Auktionen zu beobachten oder auch selbst eine Versteigerung der eigenen Modelleisenbahn-Sammlung online zu veranstalten.

Hinweis für Sammler von Modelleisenbahnen:

Händler und Sammler sind typischerweise an einem Ankauf interessanter Modelleisenbahnen interessiert und werden daher kaum den wahren Wert preisgeben. Daher sollten Sammler mehrere Meinungen einholen und in Eigenregie den Wert der Modelleisenbahn-Sammlung ermitteln. Dies ist zwar eine Herausforderung, bewahrt einen aber davor, über den Tisch gezogen zu werden und die Modelleisenbahn unter ihrem Wert abzugeben.

Modelleisenbahn-Verkauf über Online-Auktionen

Das Internet ist ein absoluter Hot-Spot für Sammler, die sich hier austauschen können und zudem auch fleißig einkaufen können. Für alle, denen es um keinen Modelleisenbahne-Ankauf, sondern um einen Verkauf ihrer Modelleisenbahn-Sammlung geht, bieten sich zuweilen Online-Auktionen an. Mit wenigen Klicks kann man die Auktion starten und muss dann bloß noch die eingehenden Gebote bis zum Ablauf der Versteigerung abwarten. Nach dem Geldeingang werden die Modelleisenbahnen dann einfach an den Höchstbietenden versendet, sofern dieser keine persönliche Abholung vornimmt.

Die einfache Handhabung, die enorme Reichweite und der Umstand, dass sich die Interessenten gegenseitig überbieten, sind Vorteile einer Online-Auktion. Dabei sollte man jedoch beachten, dass viele Menschen in einer Online-Auktion eine Schnäppchenjagd sehen. Ob für die Modelleisenbahnen tatsächlich ein angemessener Preis erzielt wird, steht somit mitunter in den Sternen. Als Verkäufer muss man sich dessen bewusst sein und unbedingt ein angemessenes Startgebot aufrufen, denn ansonsten läuft man Gefahr, die Modelleisenbahn-Sammlung weit unter Wert abgeben zu müssen.

Modelleisenbahnen auf eigene Faust verkaufen

Wer seine Modelleisenbahn-Sammlung auflösen und gewinnbringend verkaufen möchte, muss natürlich nicht zwingend eine Online-Auktion ins Leben rufen, sondern kann vor Ort auch den einen oder anderen Ankauf aufsuchen.

Für begehrte Sammelobjekte finden sich stets geeignete Händler, die Einzelstücke oder ganze Sets ankaufen. Da diese aber natürlich ein gutes Geschäft machen möchten, zahlen sie kaum den Preis, den Sammler zahlen würden. Aus diesem Grund ist man zuweilen versucht, den Modelleisenbahn-Verkauf auf eigene Faust anzugehen. Im Idealfall findet man passionierte Sammler, die einem die Modelleisenbahnen direkt abkaufen und dabei den höheren Sammlerwert zahlen.

Online lassen sich entsprechende Kontakte über soziale Netzwerke, Foren oder auch Kleinanzeigenportale knüpfen. Offline sind vielleicht Vereine und Anzeigenblätter lohnende Stellen für Verkaufsanzeigen. Je nach Sammelobjekt kann es eine Herausforderung sein, geeignete Interessenten zu finden, weshalb man alle Kanäle nutzen sollte.

Online sollte man nach Käufern Ausschau halten und zugleich den Handel mit Modelleisenbahnen genau beobachten. So kann ein Verkauf in Eigenregie durchaus gelingen und mitunter ansehnliche Preise erzielen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/53 ratings