Alte Musikinstrumente verkaufen – Wertermittlung für gebrauchte Musikinstrumente

Musikinstrumente sind das Handwerkszeug eines jeden Musikers und sind bereits seit jeher von großer Bedeutung für die Musikkultur, die eng mit der Geschichte der Menschheit verbunden ist. Schon in der frühen Menschheitsgeschichte war die Musik eine wichtige Ausdrucksform und wurde nicht nur durch Gesang, sondern auch verschiedene Hilfsmittel erzeugt. Auch heute erfreut sich das Musizieren großer Beliebtheit und wird vielfach als ambitioniertes Hobby betrieben.

Zudem ist Musiker/in für viele Menschen ein absoluter Traumberuf, so dass Musikinstrumente im Leben vieler Menschen eine große Rolle spielen. Wer aber kein Instrument beherrscht oder sich ein neues Musikinstrument zulegen möchte, will mitunter ein altes Musikinstrument verkaufen.

Es gibt durchaus einen Markt für gebrauchte Musikinstrumente, weshalb ein Verkauf ohne Frage vielversprechend sein kann. Dazu muss man als Verkäufer allerdings einiges wissen und beachten, denn andernfalls bleibt der Verkaufserlös möglicherweise weit hinter den Erwartungen zurück. Flohmarkt.info versteht sich hier als Online-Ratgeber für alle, die alte Musikinstrumente verkaufen und dabei das Maximum für sich herausholen möchten.

Typische Fehler beim Verkauf von alten Musikinstrumenten

Wer alte Musikinstrumente verkaufen möchte, sollte nicht denken, dass Musiker/innen ausschließlich an neuen Instrumenten interessiert sind und Gebrauchtes daher nicht wertschätzen. Dem ist in keiner Weise so. Insbesondere für Musikschüler/innen sind gebrauchte Musikinstrumente oftmals die erste Wahl. Auf diese Art und Weise können sie sich ein hochwertiges Marken-Instrument leisten, ohne direkt ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Aber auch versierte Musiker/innen sind teilweise an alten Musikinstrumenten interessiert und erkennen mitunter den historischen Wert. Man darf also nicht den Fehler machen, zu glauben, dass alte Musikinstrumente schwer verkäuflich seien. Darüber hinaus sollte man sich eingehend über das Instrument informieren und in Erfahrung bringen, wie alt es ist und welcher Hersteller dahintersteht. Gleichzeitig darf man die eigenen Erwartungen nicht zu hoch ansetzen und sollte den Markt für gebrauchte Musikinstrumente beobachten, um ein Gefühl für die üblichen Preise zu bekommen. Dass das Instrument spielbar sein sollte, dürfte eine Selbstverständlichkeit sein.

Diese Dinge sollten Sie unbedingt vermeiden:

  • Indem Sie alte Musikinstrumente anbieten, die nicht spielbar und mitunter beschädigt sind, verringern Sie die Verkaufschancen enorm.
  • Wer gebrauchte Musikinstrumente verkaufen möchte, sollte den Verkauf nicht vollkommen unwissend angehen, sondern sich eingehend informieren.
  • Die Preisvorstellungen sollten nicht zu hoch sein, denn gebrauchte Musikinstrumente werden oftmals als günstige Einstiegsinstrumente betrachtet.

So erkennen Sie wertvolle Musikinstrumente

Obwohl sich der Markt im Bereich der gebrauchten Musikinstrumente immer wieder als recht schwierig erweist und die Preisvorstellungen daher nicht zu hoch liegen dürfen, kann es sich im Einzelfall durchaus um einen wahren Schatz handeln. Einzelne Hersteller und Epochen können den Wert alter Musikinstrumente enorm steigern. Seltene und antike Exemplare in einem guten Zustand lassen sich hervorragend verkaufen.

Dabei ist es wichtig, dass man als Verkäufer um den Wert des Musikinstruments weiß und dieses daher nicht unwissentlich unter Wert verkauft. Ansonsten gerät man möglicherweise an einen Händler, der einen übervorteilt und so ein lukratives Geschäft wittert. Um dem zuvorzukommen, sollten all diejenigen, die alte Musikinstrumente zu verkaufen haben, vorab sorgsam recherchieren und wissen, worauf es ankommt.

Darauf kommt es bei der Wertermittlung für alte Musikinstrumente an

  • Alter
  • Hersteller
  • Zustand
  • Seltenheit

Den Wert alter Musikinstrumente selbst bestimmen – So geht’s

Ambitionierte Musiker/innen kennen den Markt recht gut und haben ein gewisses Gefühl für den Wert von Musikinstrumenten. Bei alten und gebrauchten Instrumenten wird dies allerdings schon schwieriger. Laien, die durch einen Dachbodenfund oder eine Erbschaft in den Besitz alter Musikinstrumente gelangt sind, können dahingegen noch nicht einmal auf ein solches Vorwissen zurückgreifen.

Um sich nicht vollkommen blind auf Einschätzungen von Experten und Händlern verlassen zu müssen, sollten sie eigene Recherchen anstellen und können dabei folgendermaßen vorgehen:

  • Angebote im Musikhaus einholen
  • Musikschulen kontaktieren
  • Kleinanzeigen online und offline schalten
  • nach Musikern und Sammlern Ausschau halten
  • Auktionshäuser aufsuchen
  • Online-Auktionen beobachten
  • soziale Netzwerke nutzen

Wo findet man Experten für die Bewertung von alten Musikinstrumenten?

Alte Musikinstrumente zu bewerten, erweist sich für absolute Laien als nahezu unlösbare Aufgabe. Es ist natürlich möglich, sich gewisse Kenntnisse anzueignen und den Wert selbst zu bestimmen. Dies ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, denn ein versierter Experte mit jahrelanger Erfahrung hat einen ganz anderen Blick für alte Musikinstrumente und erkennt zumeist direkt, ob es sich um ein wertvolles Stück handelt oder nicht.

Auktionatoren, Musikalienhändler, Kuratoren einschlägiger Museen und auch versierte Sammler erweisen sich hinsichtlich der Bewertung alter Musikinstrumente immer wieder als die richtigen Ansprechpartner.

Wo kann man alte Musikinstrumente verkaufen?

Menschen, die sich von alten Musikinstrumenten trennen möchten, wollen im Rahmen des Verkaufs natürlich den höchstmöglichen Preis erzielen. Zunächst müssen sie aber geeignete Käufer finden. Grundsätzlich liegt es nahe, den örtlichen Musikalienhändler aufzusuchen. Dieser verkauft nicht nur, sondern betreibt vielfach auch einen Ankauf für Musikinstrumente.

Darüber hinaus kann man in Anzeigenblättern sowie über Online-Portale Kleinanzeigen schalten und die alten Musikinstrumente so zum Kauf anbieten. Soziale Netzwerke im Internet, Online-Auktionen und schwarze Bretter in Musikschulen sind ebenfalls lohnende Wege, um alte Musikinstrumente zu verkaufen.

Musikinstrumente-Verkauf über Online-Auktionen

Das Internet ist ein absoluter Hot-Spot für Sammler, die sich hier austauschen können und zudem auch fleißig einkaufen können. Für alle, denen es um keinen Musikinstrument-Ankauf, sondern um einen Verkauf ihrer Musikinstrumente-Sammlung geht, bieten sich zuweilen Online-Auktionen an. Mit wenigen Klicks kann man die Auktion starten und muss dann bloß noch die eingehenden Gebote bis zum Ablauf der Versteigerung abwarten. Nach dem Geldeingang werden die Musikinstrumente dann einfach an den Höchstbietenden versendet, sofern dieser keine persönliche Abholung vornimmt.

Die einfache Handhabung, die enorme Reichweite und der Umstand, dass sich die Interessenten gegenseitig überbieten, sind Vorteile einer Online-Auktion. Dabei sollte man jedoch beachten, dass viele Menschen in einer Online-Auktion eine Schnäppchenjagd sehen. Ob für die Musikinstrumente tatsächlich ein angemessener Preis erzielt wird, steht somit mitunter in den Sternen. Als Verkäufer muss man sich dessen bewusst sein und unbedingt ein angemessenes Startgebot aufrufen, denn ansonsten läuft man Gefahr, die Musikinstrumente-Sammlung weit unter Wert abgeben zu müssen.

Musikinstrumente auf eigene Faust verkaufen

Wer seine Musikinstrumente-Sammlung auflösen und gewinnbringend verkaufen möchte, muss natürlich nicht zwingend eine Online-Auktion ins Leben rufen, sondern kann vor Ort auch den einen oder anderen Ankauf aufsuchen.

Für begehrte Sammelobjekte finden sich stets geeignete Händler, die Einzelstücke oder ganze Sets ankaufen. Da diese aber natürlich ein gutes Geschäft machen möchten, zahlen sie kaum den Preis, den Sammler zahlen würden. Aus diesem Grund ist man zuweilen versucht, den Musikinstrument-Verkauf auf eigene Faust anzugehen. Im Idealfall findet man passionierte Sammler, die einem die Musikinstrumente direkt abkaufen und dabei den höheren Sammlerwert zahlen.

Online lassen sich entsprechende Kontakte über soziale Netzwerke, Foren oder auch Kleinanzeigenportale knüpfen. Offline sind vielleicht Vereine und Anzeigenblätter lohnende Stellen für Verkaufsanzeigen. Je nach Sammelobjekt kann es eine Herausforderung sein, geeignete Interessenten zu finden, weshalb man alle Kanäle nutzen sollte.

Online sollte man nach Käufern Ausschau halten und zugleich den Handel mit Musikinstrumenten genau beobachten. So kann ein Verkauf in Eigenregie durchaus gelingen und mitunter ansehnliche Preise erzielen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
3.8/510 ratings