Gebrauchten Schmuck günstig kaufen

Beim Kauf von gebrauchtem Schmuck geht es vielfach vor allem um eine möglichst hohe Preisersparnis. Das allein macht den Reiz von gebrauchtem Schmuck aber keineswegs aus. Auch die Geschichte der einzelnen Schmuckstücke ist nicht zu verachten und reizt viele Interessierte.

Wer einerseits ein Faible für Schmuck hat und andererseits einen nachhaltigen Lebensstil pflegt, findet großen Gefallen an gebrauchten Schmuckstücken. So trägt man Schmuckstücke, die vom vorherigen Eigentümer zwar nicht mehr getragen werden, daher aber keineswegs eingeschmolzen werden müssen. Die Stücke bleiben so erhalten und finden einen neuen Eigentümer, der sie wertschätzt. Es lohnt sich also, Secondhand-Schmuck in Betracht zu ziehen.

Darum lohnt sich der Kauf von gebrauchtem Schmuck

Schmuck kauft man typischerweise beim Juwelier. Hier kann man sich auch individuelle Schmuckstücke anfertigen lassen und so seiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Schmuck aus zweiter Hand ist ebenfalls eine Option und kann beim Juwelier, auf dem Trödelmarkt, aus Privatbesitz oder über Online-Börsen erstanden werden.

Gebrauchter Schmuck kann hier vor allem folgendermaßen punkten:

  • Indem man gebrauchten Schmuck kauft, bekommt man oftmals mehr für sein Geld und kann sich somit hochwertigere Schmuckstücke leisten.
  • Gebrauchter Schmuck hat eine Geschichte und somit einen ganz eigenen Charme.
  • Gebrauchte Schmuckstücke sind oftmals Einzelstücke und heben sich von der aktuellen Masse der Schmuckindustrie ab.
  • Wer gebrauchten Schmuck kauft, lebt nachhaltiger, da keine neuen Ressourcen für die gewünschten Schmuckstücke verbraucht werden.

Worauf sollte man beim Kauf von gebrauchtem Schmuck achten?

Der Kauf von gebrauchtem Schmuck hat ohne Frage seinen Reiz und spricht viele Menschen an. Dass man diesbezüglich an verschiedenen Stellen fündig werden kann, ist zudem kein Geheimnis. Interessierte sind allerdings vielfach verunsichert und wollen wissen, worauf sie konkret achten müssen.

Die nachfolgende Übersicht soll ihnen diesbezüglich weiterhelfen und so offenbaren, was die zentralen Aspekte beim Kauf von Gebrauchtschmuck sind.

  • Alter
  • Gewicht
  • Herkunft
  • Feingehalt
  • Zustand

Insbesondere bei Altschmuck ist es wichtig, ganz genau hinzusehen und sich ein eigenes Bild vom Wert der betreffenden Schmuckstücke zu verschaffen. Wer so vorgeht, kann maximal profitieren und läuft nicht Gefahr, über den Tisch gezogen zu werden.

5 Tipps für den Kauf von gebrauchtem Schmuck

  • Informieren Sie sich über den aktuellen Goldpreis beziehungsweise Silberpreis!
  • Suchen Sie die Punze!
  • Legen Sie besonderen Wert auf zeitlose Klassiker!
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, wie gebrauchter Schmuck gehandelt wird!
  • Beachten Sie die Möglichkeiten einer Aufarbeitung alter Schmuckstücke!

All diejenigen, die alten Schmuck kaufen möchten, müssen im Zuge dessen auf unterschiedlichste Aspekte achten. Die Wertermittlung erweist sich im Falle von Altschmuck beziehungsweise Antikschmuck immer wieder als große Herausforderung. Daher sollten Interessierte mit Experten sprechen, offensiv feilschen und zudem den aktuellen Schmuckwert im Blick haben. So zahlen sie realistische Preise und können vielleicht auch das eine oder andere Schnäppchen machen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/523 ratings